Erfolgswillen, Führung und Identität

Day 1 at 16:30

Title
Erfolgswillen, Führung und Identität
Track
Abstract
Zeugungsakt und Wiedergeburt verlorener Werte

Sieht man sich die Webseiten einschlägiger IT-Unternehmen an und spricht man mit deren Mitarbeitenden, kommt man zu dem Schluss, dass Erfolgswillen, Führung und Identität vollkommen erloschen sind.

In mehr oder minder schönen, responsive WordPress Skins wird inhaltlich uniform zum Ausdruck gebracht, dass das betreffende Unternehmen ein willenloser Handwerks-Sklave eines oder mehrerer IT-Hersteller ist.

Deren Technologien werden alphabetisch aneinandergereiht, gefolgt von endlosen Listen der vorangegangenen Zertifizierungsorgien. Um den Rest der Seiten aufzufüllen, werden die vollkommen wertlosen Marketingaussagen der Hersteller kopiert und formen seelenlose, austauschbare und absolut überflüssige Gebilde!

War es das jetzt?  

Wo ist der Pioniergeist, wo sind die Menschen die vorangehen, andere (z. B. Kunden) in ihren Bann ziehen und stolze Identität für Mitarbeitende stiften?

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit dem Nucleus des modernen Unternehmertums. Er vermittelt ein Vorgehens-Prozess-Modell zur Differenzierung. Die Teilnehmer erfahren, wie sie massgebliche Wettbewerbsvorteile so generieren, dass sie in der Lage sind Märkte mit eleganter Wucht profitabel von hinten aufzurollen.
Slides
File TypeSizeFile NameCreated OnDelete file
application/pdf 3'303 KB 180424 SNoUG_fred_kessler.pdf 25.04.18, 15:26
Presenter
Presenter
Fred Keßler
Speaker Bio
Fred Keßler, M.BC. ist seit 1995 selbständiger Unternehmer in der IT-Industrie. Er hat drei Beratungsfirmen aufgebaut und verkauft bevor er 2003 mit der Unternehmensberatung InnovationLeaders Academy & Business Consulting GmbH an den Start ging. Seitdem hat er knapp 14.000 Menschen aus über 650 Firmen in den Fachgebieten Leadership, Transformation, Innnovation und Vertrieb beraten, gecoached und geschult. Microsoft und Oracle engagieren ihn und sein Team, um sorgfältig ausgewählte Partner bei deren Transformation zu begleiten. 30% seiner Zeit verbringt er mit akademischen Studien und Dozententätigkeiten. Drei BWL-Studiengänge hat er bereits abgeschlossen und zurzeit promoviert er an der Heriot Watt University, in Edinborough.